Artikel
News

28.07.2016

Starker Ausbau vor Wechsel zu Ausschreibungen

Mit 1.892 Megawatt netto im ersten Halbjahr deutet sich für 2016 beim Ausbau der Windenergie an Land erneut ein gutes Jahr an. Der starke Zubau ist getrieben durch die Bereitstellung von Eignungs- und Vorrangflächen in vielen Bundesländern

Artikel anzeigen

19.07.2016

Windindustriestandort gerät in schwere See

Mit dem jüngst beschlossenen EEG gerät die Offshore-Windindustrie Deutschlands in schwere See. Geringe Ausschreibungsvolumen werden den Standort insgesamt teurer zu stehen kommen und Arbeitsplätze kosten. Im Sinne der Energiewende muss der Netzausbau an Land beschleunigt werden.

Artikel anzeigen

29.06.2016

Netzausbau auf See und an Land beschleunigen und Kosten senken

Neue Studie: Erhebliche Beschleunigungs- und Kostensenkungspotenziale bei Offshore-Netzanbindungen möglich, Integration ins Onshore-Netz machbar.

Artikel anzeigen

28.06.2016

Innovation und Kostensenkung für die Offshore Windindustrie ermöglichen! Vorschlag für einen Änderungsantrag zum Regierungsentwurf für das EEG 2016

Offshore-Windenergieanlagen, Fundamente und Netztechnik, die im nächsten Jahrzehnt gebaut werden, müssen sich von den heutigen wesentlich unterscheiden. Um die Stromgestehungskosten zu senken sind Forschung und Entwicklung (F&E), Testanlagen und Testfelder zwingend zu forcieren.

Artikel anzeigen
Starker Ausbau vor Wechsel zu Ausschreibungen

19.07.2016

Windindustriestandort gerät in schwere See
Netzausbau auf See und an Land beschleunigen und Kosten se...

28.06.2016

Innovation und Kostensenkung für die Offshore Windindustri...
Wirtschaft

Politische Rahmenbedingungen für Windenergie

05.07.2016 Voraussetzung für den weiteren Ausbau der Windindustrie in Deutschland sind verlässliche Rahmenbedingungen für Hersteller und Zulieferer am Heimmarkt und in Europa.

Artikel anzeigen

Marktüberblick Windenergie

05.07.2016 Der deutsche Markt für Windenergieanlagen an Land erzielte 2015 mit 3.700 MW installierter Leistung trotz eines Marktrückgangs von über 1.000 Megawatt sein zweitstärkstes Ergebnis.

Artikel anzeigen
Wind Industry Safety Culture

Gemeinsame Sicherheitskultur für die internationale Windindustrie - Workshop auf der Leitmesse für die deutschsprachigen Märkte.

22.09.2015 Am 16. September 2015 fand der Workshop Windindustrie Sicherheitskultur der Initiative Wind Industry Safety Culture von VDMA Power Systems und den acht führenden Windenergieanlagenherstellern mit 35 Teilnehmern auf der Leitmesse der Windindustrie für den deutschen Markt, Husum Wind statt.

Artikel anzeigen

VDMA: Windindustrie rollt 2015 Initiative für Sicherheitskultur aus

17.12.2014 Im Schulterschluss zwischen Herstellern und Auftragnehmern etabliert die Windindustrie eine eigene Sicherheitskultur. Mit Video- und Informationsmaterial bekräftigen und verbreiten führende Unternehmen 2015 die gemeinsame Haltung in Sicherheitsfragen branchenweit.

Artikel anzeigen

Windindustrie ergreift Initiative für mehr Sicherheit

01.10.2014 Weltweit passierten in der Windindustrie im Zeitraum von 1970 bis 2013 etwa 1.370 gemeldete Arbeitsunfälle. „Es geht aber um weit mehr als nackte Zahlen. Es geht um Menschen“, sagte Lars Bondo Krogsgaard, Vorsitzender des Lenkungsgremiums Windenergieanlagen des VDMA-Fachverbands Power Systems.

Artikel anzeigen

Wind Industry Safety Culture

11.09.2014 The wind industry must become a safer place to work, and the VDMA working group Wind Industry Safety Culture was established to further this purpose.

Artikel anzeigen
Mitgliedsunternehmen
ADWEN GmbH

Henrich-Focke-Str. 4 - 6

28199 Bremen

Deutschland

Tel.: (+49 471) 80 04-0

E-Mail: contact@fr.adwenoffshore.com

www.adwenoffshore.com

Weitere Informationen
Bachmann electronic GmbH

Kreuzäckerweg 33

6800 Feldkirch

Österreich

Tel.: (+43 5522) 34 97-0

E-Mail: info@bachmann.info

http://www.bachmann.info

Weitere Informationen
Eickhoff Maschinenfabrik GmbH

Am Eickhoffpark 1

44789 Bochum

Deutschland

Weitere Informationen
eno energy systems GmbH

Am Strande 2e

18055 Rostock

Deutschland

Tel.: (+49 381) 20 37 92-0

E-Mail: info@eno-energy.com

http://www.eno-energy.com

Weitere Informationen
GE Wind Energy GmbH

Holsterfeld 16

48499 Salzbergen

Deutschland

Weitere Informationen
HAWE Hydraulik SE

Streitfeldstr. 25

81673 München

Deutschland

Tel.: (+49 89) 37 91 00-0

E-Mail: info@hawe.de

http://www.hawe.de

Weitere Informationen
HYDAC FILTERTECHNIK GMBH

Justus-von-Liebig-Str.

66280 Sulzbach

Deutschland

Tel.: (+49 6897) 5 09-01

E-Mail: filter@hydac.com

http://www.hydac.com

Weitere Informationen
Liebherr-Werk Biberach GmbH

Memminger Str. 120

88400 Biberach

Deutschland

Tel.: (+49 7351) 41-0

E-Mail: info.lbc@liebherr.com

http://www.liebherr.com

Weitere Informationen
MAN Diesel & Turbo SE

Stadtbachstr. 1

86153 Augsburg

Deutschland

Weitere Informationen
MWB Motorenwerke Bremerhaven AG

Barkhausenstr. 60

27568 Bremerhaven

Deutschland

Tel.: (+49 471) 94 50-0

E-Mail: power@mwb.ag

http://www.mwb-power.de

Weitere Informationen
   
1 2
Über uns
Publikationen
Herstellernachweis Power Systems
Fachverband
Messen & Veranstaltungen
Pressemitteilungen
VDMA: EEG ist positiv, aber geringer Ausbau Offshore kann fatal sein
 

08.07.2016

Das im Bundestag und Bundesrat abschließend beratene Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) trägt zu mehr Wettbewerb und Marktnähe im notwendigen Umbau des Energiesystems bei und setzt allererste Akzente für die Kopplung von Strom- und Wärmesektor. Für die Anlagenhersteller und Zulieferer für Windenergie auf See hat das novellierte EEG wohl fatale Folgen.

Artikel anzeigen
Kabinettsbeschluss zum EEG zeigt den richtigen Weg
 

08.06.2016

Netzausbau, Übergangsphase, Offshore-Ausbau und Sektorkopplung müssen noch besser gestaltet werden.

Artikel anzeigen
Erneuerbare-Energien-Gesetz: Viel Kompromiss und ein Sündenfall
 

01.06.2016

Der VDMA sieht die bisher bekannt gewordenen Ergebnisse der Bund-Länder-Verhandlungen zum EEG 2016 als politisches Zwischenergebnis, das den Ausbau erneuerbarer Energien in echten Wettbewerb überführen und die Mengen gezielt steuern soll.

Artikel anzeigen
VDMA: "Erneuerbare-Energien-Gesetz muss nachgebessert werden"
 

18.04.2016

Innovation und Wertschöpfungskette der Hersteller hängen von einem lebendigen deutschen Markt mit ausreichendem Volumen ab. Wettbewerbliche Ausschreibungen sind positiv. Das Gesetz bietet zu geringe Ausschreibungsmengen für Windenergie und fehlende Impulse für Bioenergie und Wasserkraft.

Artikel anzeigen
EEG 2.0 Eckpunkte mit Licht und Schatten
 

20.01.2014

Die Vorschläge des Energieministers Sigmar Gabriel zu der Reform des Erneuerbaren Energien Gesetzes (EEG) bewertet Thorsten Herdan, Geschäftsführer VDMA Power Systems, als sehr ambitionierte aber richtige Weiterentwicklung des Koalitionsvertrags – leider mit vielen Unsicherheiten für die Investoren.

Artikel anzeigen
Anfahrt