Marktüberblick Windenergie in Deutschland

Nordex

Im ersten Halbjahr 2017 wurden in Deutschland 790 Windenergieanlagen an Land mit einer Gesamtleistung von 2.281 MW gebaut. Im Gesamtjahr 2017 war der Brutto-Zubau von Windenergieanlagen an Land mit 5.333 Megawatt (MW) bzw. 1.792 Anlagen erwartungsgemäß hoch.

Windenergie an Land

Im ersten Halbjahr 2017 wurden in Deutschland 790 Windenergieanlagen an Land mit einer Gesamtleistung von 2.281 MW gebaut. Dies entspricht einem Zuwachs von 11 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. 146 Windenergieanlagen mit einer Leistung von 167 MW wurden im selben Zeitraum abgebaut, so dass sich ein Netto-Zubau von 644 Windenergieanlagen mit 2.114 MW ergibt. Deutschlandweit produzieren nun 27.914 Windenergieanlagen saubere Energie.

Windenergie auf SeeI

Im Gesamtjahr 2017 war der Brutto-Zubau von Windenergieanlagen an Land mit 5.333 Megawatt (MW) bzw. 1.792 Anlagen erwartungsgemäß hoch. Der Zubau entspricht einem Zuwachs von 15 Prozent im Vergleich zum Gesamtjahr 2016. Die durch die Deutsche WindGuard erhobenen Zahlen bestätigen die Prognose von Bundesverband Windenergie (BWE) und VDMA Power Systems. Parallel zur Einführung von Ausschreibungen wurde im vergangenen Jahr ein großer Teil der bis Ende 2016 erteilten Genehmigungen umgesetzt. Damit ist 2017 das bisher zubaustärkste Jahr. Zum Jahreswechsel waren 28.675 Windenergieanlagen an Land am Netz.

 

 

Downloads