HUSUM Wind 2017: Turbulent und erfolgreich

VDMA Power Systems

Vom 12. - 15. September trafen sich die Akteure der deutschsprachigen Windindustrie auf der HUSUM Wind. Sie ist nicht nur die Leitmesse für den deutschsprachigen Windenergiemarkt, sie ist auch ein Schlüsselevent in einer entscheidenden Zeit für die Windindustrie in Deutschland.

„Die HUSUM Wind ist eine Leistungsschau der Technologien wie Effizienz, Digitalisierung und Sektorkopplung. Sie zeigt aber auch, welche Leistung die Energiewende-Ressource Nummer eins für den Klimaschutz erbringen kann und welchen Rahmen diese Leistung braucht. Die Messe war zum jetzigen Zeitpunkt extrem wichtig für die Branche. Jetzt ist die nächste Bundesregierung aufgerufen, die Chancen, die die dramatischen Kostensenkungen und hervorragenden Innovationen bieten, zu nutzen", sagte Matthias Zelinger, Geschäftsführer VDMA Power Systems und energiepolitischer Sprecher des VDMA.

Wertschöpfungskette der Windindustrie in Deutschland vollständig vertreten
Aus allen Bundesländern waren Unternehmen der Windindustrie nach Husum gekommen und zeigten so eindrucksvoll, dass Wertschöpfung aus Windenergie in allen Regionen Deutschlands möglich ist. Ihr Netzwerktreffen fand am Messe-Donnerstag als Business Lunch statt und war auch Anlass für die Präsentation des VDMA Branchenführer Windenergie 2018.
Anschließend nutzte die Working Group Safety Culture die Gelegenheit, ihre Aktivitäten in Sachen Arbeitsschutz und Sicherheitskultur vorzustellen. Ihr Motto: Good Safety is Good Business.

Sturm Sebastian - „Wir sind Wind“
Das ganze Potenzial der Windkraft zeigte Sturm Sebastian am Messe-Mittwoch. Nach zunächst rekordverdächtigen Einspeisewerten durch die Windenergie wurde der Sturm dann aber so stark, dass die Leichtbauhallen 1-4 vorübergehend gesperrt wurden und sich das Messegeschehen im Kongressbereich und in den festen Hallen konzentrierte. Schon am späten Mittwochabend war jedoch klar, dass der reguläre Messeverlauf am nächsten Morgen fortgesetzt werden kann. Peter Becker, Geschäftsführer der Messe Husum & Congress, resümiert: „Die Messe hätte nicht turbulenter, aber auch nicht erfolgreicher verlaufen können. Zahlreiche Branchengrößen und auch die jungen innovativen Unternehmen konnten in Husum zahlreiche Geschäftsabschlüsse vollziehen und wertvolle Kontakte knüpfen. Außerdem hat sich getreu nach unserem Motto „Wir sind Wind“ eindrucksvoll gezeigt, dass die Windbranche zusammenhält."

Aktivitäten Power Systems
VDMA Power Systems und die AG Windindustrie waren an allen Messetagen aktiv in zahlreichen Gesprächen mit Mitgliedern, Ausstellern und Besuchern. Die Mitgliederinteressen vertraten die Kollegen unter anderem durch Auftritte auf der offiziellen Eröffnungsfeier, auf der Eröffnungs-Pressekonferenz, während des Politik-Rundganges, beim VDMA Presse-Club, dem Business Lunch, dem Safety Culture-Workshop, im Messebeirat sowie in Gesprächen mit Medienvertretern.

HUSUM Wind und WindEnergy Hamburg
Die nächste HUSUM Wind findet vom 10. bis 13. September 2019 statt und fokussiert den wichtigsten Kernmarkt der Branche: den technologisch führenden deutschen Windenergiemarkt. Mehr als 650 Aussteller der On- und Offshore-Windbranche präsentieren ihre wichtigsten Produkte und Innovationen. Mitten im Windpionierland der deutschen Nordseeküste sorgt der traditionsreiche Treffpunkt alle zwei Jahre für den intensiven Austausch der Branchenkenner und schafft praxisorientierten Mehrwert.
Vom 25. bis 28. September 2018 wird die WindEnergy Hamburg auf dem Gelände der Hamburg Messe veranstaltet. Die Weltleitmesse ist das globale Gipfeltreffen für die On- und Offshore- Windenergiebranche. Zusammen mit dem der globalen Konferenz von WindEurope bildet sie den weltweit größten Treffpunkt der Branche.
Weitere Informationen finden Sie unter husumwind.com und windenergyhamburg.com.

Weitere Impressionen von der Messe und aus der Branche finden Sie im HUSUMWind-YouTube-Kanal: https://www.youtube.com/user/husumwindenergy/playlists

Ähnliche Artikel